ALL OF BACH – begeistert mit einer jungen Orgel-Interpretin, J.S. Bach Orgelwerk: BWV 578 „Fuge in g-Moll“

Eine junge Orgel-Interpretin – Organistin Dorien Schouten

aus Holland begeistert die Fachwelt!

——————————————

Organistin Dorien Schouten

       Organistin Dorien Schouten

biographie-dorien-schouten

Info:  J.S. Bach BWV 578 – Fuge in g-moll – Orgelwerk    – JAHR 1703-1707 – Stadt Arnstadt / Weimar

J.S. Bach, Orgelwerk: Fuge in g-Moll, BWV 578, bekannt als kleine Fuge, ist ein Stück Orgelmusik von Johann Sebastian Bach während seiner Jahre in Arnstadt (1703-1707) geschrieben. Es ist eine von Bachs bekanntesten Fugen und wurde für andere Stimmen arrangiert, darunter eine orchestrale Version von Leopold Stokowski.

Frühe Redakteure von Bachs Werk legten diesen Titel an, um ihn von der späteren großen Fantasie und Fuge in g-Moll, BWV 542, zu unterscheiden, die länger dauert.

Das Vier-und-ein-Hälfte-Thema der Fuge ist eine der bekanntesten Melodien von Bach. Die Fuge ist in vier Stimmen. Während der Episoden verwendet Bach eine der bekanntesten Techniken von Arcangelo Corelli: Nachahmung zwischen zwei Stimmen auf einer achten Note, die zuerst einen vierten schlägt und dann einen Schritt zurückfällt.

Etwa 100 Jahre nach seinem Tod wurde es nicht weniger als vier Mal in rascher Folge veröffentlicht. Bachs Schüler Johann Georg Schübler fand das Thema so erfolgreich, dass er selbst eine Fuge daraus machte. So war es ein ungemein populäres Stück. Es ist nicht verwunderlich, wie die Musik mit Freude platzt. Es beschwört ein Bild von Bach, das enthusiastisch schreibt und sein eigenes Thema beim Komponieren genießt. Es ist, als ob er nicht genug davon bekommen kann, denn es ist eine relativ lange Zeit, bevor der zweite Eingang erscheint.

Das Stück als Ganzes hat ein italienisches Gefühl zu ihm und die Öffnung erinnert an eine Violinenmelodie, die handlich ist, mit einer geöffneten D-Schnur zu spielen. Obwohl es viele andere Musik gibt, die einen Komponisten, der seine eigenen Ideen genießt, eindeutig zeigen, ist er gewöhnlich hauptsächlich als Kompositionsspiel interessant. Dieses Stück war jedoch nicht nur ein Spiel für den Komponisten, sondern macht auch Spaß, zuzuhören und zu spielen. Wenn also Organisten sich auf dieses Stück als das „Kleine“ beziehen, so ist es nicht gemeint, verunglimpft zu werden, sondern nur, um Verwechslungen mit Bachs anderer, längerer Fuge in g-Moll, BWV 542, dem „Großen“, zu vermeiden.


all-of-bach-bwv-578

——————————-

Zum Anhören in das Foto oder in den Text klicken !


Wünsche allen viel Freude mit dieser jungen Organistin aus Holland.

Grüße

sommerk

3 Gedanken zu „ALL OF BACH – begeistert mit einer jungen Orgel-Interpretin, J.S. Bach Orgelwerk: BWV 578 „Fuge in g-Moll“

  1. schulzdieter

    Danke sommerk,

    für das großartige Video mit einer fantastischen jungen Bach-Interpretin an der Orgel. Schön, dass auch einmal junge Musiker mit einer großen Zukunft im Blog vorgestellt werden.

    Ein weiteres Video, dass mich begeistert von Dorien Schouten:
    J. S. Bach – Trio in D minor BWV 583

    Ein Bach-Orgelspiel in stilistischer Perfektion. hört bitte ganz genau hin, vor allem auf die unzähligen Nuancen der non-legato- Verbindung von Tönen, Kein Dauerlegato, wie es manchen leider immer noch gefällt ….eine (noch) nicht sehr bekannte Neunundzwanzigjährige, die in 5 Minuten Interpreten wie Karl Richter, Helmut Walcha oder Marie-Claire Alain vergessen macht….

    Gruß
    schulzdieter

    Gefällt mir

    Antwort
  2. sommerk Autor

    Danke schulzdieter,

    für deine weitere Veröffentlichung von ALL OF BACH. Hier fühle ich mich zuhause bei Bach, wenn von diesem Ensemble diese großartigen Bach-Werke veröffentlicht werden. Es ist alles kostenlos und man wird vollends von dieser Musik eingenommen. Ich hoffe, meine Meinung findet hier im Fourm Bestätigung und alle genießen die Musik.

    Grüße und wünsche einen schönen Abend
    sommerk

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Volker

    Danke sommerk und schulzdieter,

    für eure veröffentlichten Kommentare.

    Ich kann dir sommerk ebenfalls bestätigen, dass All of Bach fantastische Aufnahmen veröffentlicht, die einem unter die Haut gehen. Es sind großartige Musiker aus Holland, die eine fantastische Interpretation von Bach pflegen. Ich erwarte jeden Freitag die Neuveröffentlichung von All of Bach und bin dir liebe sommerk dankbar dafür, dass du diese Aufgabe übernommen hast und uns mit der Neuveröffentlichung beglückst.

    Herzliche Bach-Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s