Anna Magdalena Bach hat selber komponiert

Anna Magdalena Bach

war eine brillante Sopranistin. Johann Sebastian Bachs zweite Frau schrieb auch die Werke ihres Ehemanns ins Reine. Laut dem Musikwissenschaftler Martin Jarvis war sie sogar die Komponistin einiger Werke Bachs. Ein Film auf den Spuren der zweiten Liebe des genialen Barockmusikers.

 Video:

 Zum Starten in das Foto klicken..!!

Video: Anna-Magdalena Bach

Video:
Anna-Magdalena Bach

Eine einzigartige Liebesbeziehung verband Johann Sebastian Bach mit Anna Magdalena. Hatten die beiden auch ein gut gehütetes Geheimnis? Die zweite Frau des barocken Musikgenies war unter anderem Kopistin von Bachs Werken. Auf ihre Abschrift stützen sich auch heutige Ausgaben der Cellosuiten, die zu Bachs meistgespielten Werken zählen. Frau Bach soll jedoch das Werk nicht nur ins Reine geschrieben, sondern selber komponiert haben.

Der australische Musikwissenschaftler Martin Jarvis will beweisen, dass Anna Magdalena Bach die gebührende Ehre als Komponistin versagt blieb, weil das nicht zum Frauenbild ihrer Zeit passte.

Link zum Video:

http://gloria.tv/media/wqk98dumCud

2 Gedanken zu „Anna Magdalena Bach hat selber komponiert

  1. yo21031685

    Hallo Volker!
    Am 14. Mai 2009 schrieb ich zu diesem Thema folgendes:

    Liebe Bachfreunde!

    Das von mir geschätzte Internet-Musikforum Klassik.com brachte folgende Nachricht:
    „Wissenschaftler vermutet Urheberschaft der sechs Cello-Suiten bei Anna Magdalena Bach

    Melbourne, 10.10.2008. Auf einem internationalen Symposium für forensische Wissenschaften in Melbourne hat der Anthropologe Martin Jarvis Befunde präsentiert, die seiner Ansicht nach belegen, dass einige Werke Johann Sebastian Bachs (1685-1750) in Wahrheit von seiner zweiten Frau Anna Magdalena stammen. Dies hätten eingehende Vergleiche zwischen verschiedenen Handschriften J.S. Bachs und Anna Magdalenas gezeigt.
    Gegenüber dem Magazin Cosmos äußerte Jarvis, dass es Beweise gebe, die darauf hinweisen, dass Anna Magdalena bereits vor der Heirat mit Bach seine Kompositionsschülerin, und später sogar seine Assistentin gewesen sei. Die Sechs Suiten für Violoncello Solo, die es nur in einer Abschrift Anna Magdalenas gibt, seien vermutlich durch sie komponiert worden. Darauf deute unter anderem die Tatsache hin, dass der erste Besitzer von Anna Magdalenas Kopie auf französisch darauf vermerkt habe, die Kompositionen stammen von Bachs Frau. Ähnliches könne bei den Sonaten und Partiten für Violine Solo angenommen werden.
    Jarvis zufolge sei dieser Befund solange im Verborgenen geblieben, weil Frauen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts das Komponieren noch verboten war. Allerdings sei es bei einigen Briefen, die Jarvis zum handschriftlichen Vergleich heranzog, nicht hundertprozentig gesichert, ob sie tatsächlich von Anna Magdalena stammen.“

    Ich konnte nicht umhin, darauf zu antworten. Sicher ist, daß eine Anzahl von Werken, die ins Bach Werke Verzeichnis BWV aufgenommen wurden, nicht von Johann Sebastian Bach komponiert wurden. Ich habe darüber schon einige Male hier im Forum geschrieben. Aber bei den Cellosuiten zu vermuten oder sozusagen sogar „wissenschaftlicht nachzuweisen“, daß sie nicht Bachs Genius entsprungen sind sondern von Anna Magdalena Bach komponiert wurden, ist geradezu absurd. Vielleicht aus diesem Grund ist meine Reaktion etwas zu heftig ausgefallen – aber sei’s drum. Hier meine Antwort:

    „Wirklich tolle Information! Es ist doch schon lange bekannt, daß Bach wahrscheinlich unter Diabetes litt und deshalb zunehmend sein Sehvermögen verlor; er starb schließlich an den Folgen seiner Augenoperation. Schon lange vorher ließ er viele seiner Werke von seiner Frau Anna Magdalena, seinen Söhnen, seinem Schüler und späteren Schwiegersohn Altnikol zu Papier bringen. Sie glauben doch nicht im Ernst, daß jemand anderes als Bach höchstpersönlich in der Lage gewesen sein könnte, die höchst komplizierten und höchst künstlerischen Cello-Suiten zu komponieren. Nichts gegen Anna Magdalena, aber sie wäre vielleicht – architektonisch ausgedrückt – in Lage gewesen, ein Haus zu bauen aber mit Sicherheit keine Kathedrale!“

    Was meint ihr zu dem Thema?
    yo

    Gefällt mir

    Antwort
  2. kwest

    Hallo Yo,

    deine Ausführunge sind großartig und habe sie mit großem Interesse gelesen.
    Ich pflichte dir bei und finde diese These, dass Anna Magdalena die Violin- und Cello-Suiten komponiert haben könnte so absurd und haltlos. Hier wird krampfhaft nach Möglichkeiten gesucht das zu untermauern und erleidet damit Schiffbruch. Diese Bach-Suiten sind einzigartig und können nur aus der Feder von J. S. Bach stammen. Alle anderen Thesen dazu gehören ins Niemannsland und sollten ganz schnell von allen Bach-Freunden vergessen werden.

    Wünsche dir und allen ein schönes Wochenende

    Klaus

    Gefällt mir

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s