Radiotipps Weihnachten 2012 – Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in verschieden Aufnahmen

Auch dieses Jahr halten die verschiedenen Radiosender wieder verschiedene Aufnahmen des Weihnachtsoratoriums für uns bereit. Das Meiste war auch schon in den vergangenen Jahren zu hören, aber auch neue Aufnahmen sind zu finden. Dafür sind im Gegensatz zu den letzten Jahren wenige Weihnachtsoratorien anderer Komponisten zu finden. Kleinere Werke und Kantaten verstecken sich in den regelmäßigen Sendungen sakraler Musik.

.

23.12.2012

.
Radio4 – Niederlande
20.00 – 23.00
Bach – Weihnachts-Oratorium
Johanette Zomer [sopraan]
Maarten Engeltjes [alt]
Tilman Lichdi [tenor]
Klaus Mertens [bas]
Amsterdam Baroque Orchestra & Choir
Leitung: Ton Koopman
aufgenommen am 15.12.2012 15-12-2012, Vredenburg Leidsche Rijn
.

.

24.12.2012

.
SWR2
10.30 – 12.00
„Das musikalische Quartett“
Raterunde
Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium BWV 248
Moderation: Rainer Damm
Gäste im Studio: Susanne Stähr, Karl Dietrich Gräwe, Uwe Schweikert
Am Vormittag von Heiligabend trifft sich in diesem Jahr das „Musikalische Quartett“,
um die unterschiedlichsten Interpretationen von Bachs Weihnachtsoratorium unter die
Lupe zu nehmen: Wo gibt es die besten Chöre – wer hat die besten Solisten – welches
Orchester trifft den richtigen Ton – und: Welcher Dirigent kann das alles vereinen?
Keine leichte Aufgabe für die Raterunde, denn sie soll jene Aufnahme(n) auswählen,
die dann an den beiden Weihnachtsfeiertagen zu hören sein werden. Man darf gespannt
sein, wer das Rennen macht: ein bewährter Klassiker oder doch ein Newcomer?
.

NDR kultur
17.30 – 19.00
Weihnachtsoratorium
für Soli, Chor und Orchester BWV 248, Teile 1 – 3
von Johann Sebastian Bach
Paul Bernewitz und Friedrich Praetorius, Sopran (Thomaner)
Ingeborg Danz, Alt
Christoph Genz, Tenor (Arien)
Martin Petzold, Tenor (Evangelist)
Panajotis Iconomou, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Ltg.: Georg Christoph Biller
.

Nordwestradio
18.05-20.00
Heinrich von Herzogenberg
Die Geburt Christi
Oratorium für Soli, Chor und Orchester in drei Teilen op. 90
Regina Schudel, Sopran
Anke Eggers, Alt
Peter Maus, Tenor
Ernst-Gerold Schramm, Bass
Rudolf Heinemann, Orgel
Michael Röbbelen, Orgelpositiv
Ensemble Oriol
Kammerchor der Hochschule der Künste Berlin
Staats- und Domchor Berlin
Leitung: Christian Grube
Am Mikrofon: Wolfgang Stapelfeldt
.

Retedue (RSI – Schweiz, italienisch)
20.30 – 22.30
L. van Beethoven: Missa Solemnis in re maggiore, op.123
Solisti:
Lucy Crowe, soprano
Jennifer Johnston, mezzosoprano
James Gilchrist, tenore
Matthew Rose, basso
Monteverdi Choir
Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Direttore : John Eliot Gardiner
(Concerto del 17.10.2012 alla Royal Festival Hall di Londra)
.

.

25.12.2012

.
SWR2
9.03-9.58
Einführung in Bachs Weihnachtsoratorium (1/2)
Von Wieland Schmid
Interpreten der Musikbeispiele:
Rachel Harnisch (Sopran)
Anke Vondung (Mezzosopran)
Maximilian Schmitt (Tenor)
Christian Immler (Bass)
Chor des BR
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Peter Dijkstra
Die sechs Kantaten, die Bach zwischen dem ersten Weihnachtstag 1734 und dem Dreikönigstag 1735, „die heilige Weynacht über“ aufführte, entstanden im Advent 1734. In dieser Buß- und Vorbereitungszeit beschränkte sich die Musik in den Gottesdiensten der Leipziger Kirchen auf den schlichten Gemeindegesang. Umso prächtiger klang es dann, wenn wieder eine mehrstimmige und mit reichem Instrumentalsatz versehene Figuralmusik gespielt wurde.
Im ersten Teil seiner Werkeinführung geht Wieland Schmid Bachs Parodieverfahren nach, jener ausgeklügelten Recyclingtechnik, die geschickt ältere Kompositionen zu den Arien und Chören des Weihnachtsoratoriums umschmiedete. Außerdem geht es um die kunstvolle Inszenierung von Einfachheit in dieser Musik.
(Teil 2 der Werkeinführung, Mittwoch, 26. Dezember, 9.03 Uhr)
.

SWR2
10.30-12.00
Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium BWV 248
Teil 1-3
Lassen Sie sich überraschen, welche Interpretation von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium Sie in diesem Jahr in SWR2 hören werden. Am Vormittag von Heiligabend hat sich das „Musikalische Quartett“ unter der Leitung von Rainer Damm getroffen und eine Vielzahl an Aufnahmen unter die akustische Lupe genommen. Wer hat das Rennen gemacht – ein Klassiker oder ein Newcomer? An den beiden Weihnachtsfesttagen wird auf jeden Fall das Geheimnis gelüftet und als akustisches Überraschungsgeschenk präsentiert.
.
Ein etwas anderes Weihnachtsoratorium, viel schlichter, aber wunderschön:
NDR kultur
11.03 – 13.00
Die Sendung beginnt mit:
Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël op. 12
Kristina Dinusova, Sopran
Milda Tubelyte, Mezzosopran
Martha Swiderska, Alt / Berj Karazian, Tenor
Tomas Selc, Bass
Johannes-Brahms-Chor Hannover
NDR Radiophilharmonie / Ltg. Vassilis Christopoulos
Aufzeichnung vom 20. Dezember 2012 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover

danach geht es mit Weihnachtsmusik verschiedenster Art weiter.
.

HR2
15.30-17.00
Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 Kantaten 1-3
Katarzyna Jagiello, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Marcus Ullmann, Tenor
Jochen Kupfer, Bass
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Das Bach’sche Weihnachtsoratorium gehört für viele Menschen zum festen Bestandteil des
Weihnachtsfests wie der Kirchgang, der Tannenbaum oder die Krippe. Und die Hörer von hr2-kultur dürfen damit rechnen, dass ihnen das Bach-Werk in exzellenten Interpretationen angeboten wird.
In diesem Jahr ist es eine Aufnahme mit einem prominent besetzten Solistenquartett, dem
Dresdner Kammerchor und dem Dresdner Barockorchester unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann.
In der Weihnachtszeit 1734/35 wurde Bachs Zyklus in der Leipziger Nikolaikirche und in der
Thomaskirche unter Bachs Leitung uraufgeführt. Die sechs Kantaten waren ursprünglich für die
sechs Gottesdienste am Ersten und Zweiten Weihnachtsfeiertag, am Sonntag nach Weihnachten,
an Neujahr, am Sonntag nach Neujahr und am Dreikönigstag bestimmt. Mittlerweile ist das
Weihnachtsoratorium Bachs beliebtestes und meistaufgeführte geistliche Werk. Häufig wird das
Weihnachtsoratorium heutzutage in zwei Teilen aufgeführt. So sind auch in diesem Jahr die
Kantaten 1 bis 3 am Ersten und die Kantaten 4 bis 6 am Zweiten Weihnachtstag jeweils um 15.30 Uhr zu hören.
.

WDR3
16.05-17.45
Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium, BWV 248, Kantaten 1 bis 3
Veronika Winter, Sopran;
Wiebke Lehmkuhl, Alt;
Jan Kobow, Tenor;
Markus Flaig, Bass;
Rheinische Kantorei;
Das Kleine Konzert,
Leitung: Hermann Max
.

rbb kulturradio
17.04-19.00
JOHANN SEBASTIAN BACH: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248 1-3
Sibylla Rubens, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Lothar Odinius, Tenor
Tobias Berndt, Bariton
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Hans-Christoph Rademann
Aufnahme vom 12.12.2012 im Konzerthaus Berlin
.

NDR kultur
17.30-19.00
Weihnachtsoratorium
für Soli, Chor und Orchester BWV 248, Teile 4 – 6
von Johann Sebastian Bach
Paul Bernewitz und Friedrich Praetorius, Sopran (Thomaner)
Ingeborg Danz, Alt
Christoph Genz, Tenor (Arien)
Martin Petzold, Tenor (Evangelist)
Panajotis Iconomou, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Ltg.: Georg Christoph Biller
.

DRS II/SRF2
20.00-22.00
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium (Teile I, II, V, VI) BWV 248
Jauchzet, frohlocket
Und es waren Hirten in derselben Gegend
Ehre sei dir, Gott, gesungen
Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben

Nuria Rial, Sopran
Robin Blaze, Alt
Werner Güra, Tenor
Dietrich Henschel, Bass
Camerata Vocale Freiburg
Kammerorchester Basel
Leitung: Winfried Toll
Das stimmungsvolle Ambiente für diese grossartige Weihnachtsmusik bietet die historische
Stadtkirche von Rheinfelden.
Konzertübertragung auf SRF 1, 3SAT und Radio SRF 2 Kultur.

Sendedaten TV
26. Dezember 2012
3Sat, 20.15 Uhr Teile 1, 2, 5 und 6
.

Retedue (RSI – Schweiz, italienisch)
20.30 – 22.30
Johann Sebastian Bach, Weihnachtsoratorium:
Cantate n. 1, 2, 3.
Lynn Dawson, soprano
Bernhard Landauer, contralto
Charles Daniels, tenore
Klaus Mertens, basso
Coro della RSI
I Barocchisti
Diego Fasolis
.

.

26.12.2012

.
SWR2
9.03-9.58
Einführung in Bachs Weihnachtsoratorium (2/2)
Von Wieland Schmid
Interpreten der Musikbeispiele:
Rachel Harnisch (Sopran)
Anke Vondung (Mezzosopran)
Maximilian Schmitt (Tenor)
Christian Immler (Bass)
Chor des BR
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Peter Dijkstra
Im 2. Teil der Werkeinführung geht es um die Umsetzung der Evangelien-Berichte im
Weihnachtsoratorium, um die Meditationen über den Namen Jesu, die in diesem großen
Werk stecken, und um die Aufführungsbedingungen, die Bach in Leipzig vorfand.
.

SWR2
10.30-12.00
Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium BWV 248
Teil 4 – 6
Lassen Sie sich überraschen, welche Interpretation von Johann Sebastian Bachs
Weihnachtsoratorium Sie in diesem Jahr in SWR2 hören werden. Am Vormittag von
Heiligabend hat sich das „Musikalische Quartett“ unter der Leitung von Rainer Damm
getroffen und eine Vielzahl an Aufnahmen unter die akustische Lupe genommen. Wer hat
das Rennen gemacht – ein Klassiker oder ein Newcomer? An den beiden Weihnachtsfesttagen
wird auf jeden Fall das Geheimnis gelüftet und als akustisches Überraschungsgeschenk präsentiert.
.

HR2
15.30-17.00
Bachs „Weihnachtsoratorium“ BWV 248 Kantaten 4-6
Johannette Zomer, Sopran
Annette Markert, Alt
Gerd Türk, Tenor
Peter Harvey, Bass
The Netherlands Bach Society
Leitung: Jos van Veldhoven
.

rbb kulturradio
17.04-19.00
JOHANN SEBASTIAN BACH: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248 4-6
Sibylla Rubens, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Lothar Odinius, Tenor
Tobias Berndt, Bariton
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Hans-Christoph Rademann
Aufnahme vom 12.12.2012 im Konzerthaus Berlin
.

Retedue (RSI – Schweiz, italienisch)
20.30 – 22.30
Johann Sebastian Bach, Weihnachtsoratorium:
Cantate n. 4, 5, 6.
Lynn Dawson, soprano
Bernhard Landauer, contralto
Charles Daniels, tenore
Klaus Mertens, basso
Coro della RSI
I Barocchisti
Diego Fasolis
.

.

30.12.2012

.
Radio Klara – Belgien
7.00 – 11.00
7.00 – 11.00
4 Stunden lang John Eliot Gardiner quer durch die Plattenkiste von Purcell bis Lehar mit allem, was dazwischen möglich ist.
http://radio.klara.be/radio/10_programmas.php?datum=121230&xml_program=KL52121230BMUS.xml
.

Advertisements

5 Gedanken zu „Radiotipps Weihnachten 2012 – Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in verschieden Aufnahmen

  1. Volker

    Herzlichen Dank liebe Barbara, dass Du uns wieder die Radio-Sendungen zu Weihnachten präsentiert hast. Nach deinem Dauerstress mit den Konzerten der Herrenhauser Kantorei ist das nicht selbstverständlich gewesen und jeder kann nun unter einer riesigen Auswahl sich entscheiden, was er sich anhören möchte.

    Ich bin ebenfalls überrascht, dass kaum andere Komponisten der Barockzeit mit einem Werk zu Weihnachten von den Rundfunkanstalten übertragen wird. Mein Favorit wird diesmal die Aufnahme von rbb kulturradio sein mit Hans-Christoph Rademann und dem RIAS-Kammerchor darauf bin sehr gespannt.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein entspanntes und besinnliches Advent-Wochenende.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    Antwort
  2. barbara57 Autor

    Lieber Volker,
    gern geschenen. Die Rademann-Aufnahme steht auch bei mir auf der Liste, dazu kommen noch die Aufnahmen der Netherlands Bach Society, die von der Presse hochgelobt wurde sowie die gerade eingefügte Aufnahme aus den Niederlanden. Diese interessiert mich vor allem wegen des Evangelisten Tilman Lichdi, den ich vor kurzem in der Aufnahme mit Hengelbrock vom NDR gehört habe und der meine speziellen Wünsche an einen Evangelisten voll erfüllt hat.
    Nachdem ich nun auch die internationalen Sender durchgesehen habe, sind noch 3 Aufnahmen dazu gekommen. zuerst am 23.12. ein WO aus den Niederlanden, dann am 25.12. noch ein anderes WO, das von Camille Saint-Saëns sowie am 30.12. 4 Stunden lang Gardiner total mit CD-Aufnahme aller Stilrichtungen.
    Ich wünsche auch allen Bloglesern ein forhes und friedliches Weihnachtsfest, vor allem Dir Volker, verbunden mit einem ganzen Sack voll Dank für die ganze Arbeit, die Du Dir mit dem Blog machst.
    Barbara

    Gefällt mir

    Antwort
  3. barbara57 Autor

    Und noch 3 Ergänzungen mit Sendungen des italienischsprachlichen Rundfunksenders aus der Schweiz Retedue:
    Am 24.12. wird die das voon der Presse hochgelobte Konzert von Beethovens Missa solemnis mit John Eliot Gardiner aus London aus gestrahlt. Wer es im herbst bei BBC verpasst hat, hat hier nochmals die Chance.
    Am 25. und 26. 12. wird Bachs Weihnachtsoratorium mit Diego Fasolis übertragen.
    Der Hauptbeitrag ist um diese Konzerte ergänzt worden.

    Noch nebenbei:
    Der deutschsprachige Schweizer Sender DRS II ist anscheinend zu SRF2 mutiert. Die Seite mit den Webradios ändere ich demnächst entsprechend um. Die alten Links funktionieren aber anscheinend noch.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Volker

    Liebe Barbara,

    vielen Dank für deine Ergänzungen der Rundfunk-Beiträge. Ich möchte mich an dieser Stelle für deinen unermüdlichen Fleiß bedanken. Die Radio-Tipps für die Kalenderwochen 2012 kamen rechtzeitig und haben viele beglückt. Die Anhängerschaft wächst und beweist wieder einmal, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und dass aktuelle Mitteilungen gerne angenommen werden.

    Dir und deiner Familie wünsche ich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2013.

    Herzliche Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    Antwort
  5. barbara57 Autor

    Lieber Volker,
    herzlichen Dank, aber in meinen Augen gebührt der Dank den Rundfunkanstalten, die ein so umfangreichen Programm mit einer guten Mischung aus Konzertaufnahmen und CD-Einspielungen samt informativen Sendungen anbieten. Meine Radiotipps sind ja stark selektiert mit einem Fokus auf Gardiner, Bach und ein wenig rundherum in der Musik der Barockzeit. Aber der 70. Geburtstag von John Eliot Gardiner wird im nächsten Frühjahr sicher eine Flut von Radiotipps bescheren. Womit wir wieder bein Thema sind: Bescherung !!!
    Die und Deiner Familie auch ein frohes und friedliches Weihnachtsfest
    Barbara

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s