News von der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen-Trogen / Schweiz vom 12.10.2011

CD's ab 29.10.2011 zu erwerben von der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen

—————————————————————————

Liebe Bachfreunde/innen!

Die J.S. Bach-Stiftung St. Gallen-Trogen wird ab 29.10.2011 erstmalig auf vielfachen Wunsch jeweils eine CD von den Kantateneinspielungen aus St. Gallen-Trogen veröffentlichen.

Hierzu erhielt ich gestern eine erfreuliche Mitteilung aus Trogen. Die ersten drei CD’smit jeweils drei Kantaten auf einer CD – kommen noch im Oktober heraus! Darunter befinden sich unter anderem die beliebten Kantaten BWV 182 „Himmelkönig, sei willkommen“ – BWV 60 „O Ewigkeit, du Donnerwort“ und BWV 1 „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ . Bei Interesse wäre es ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk, diese CD’s zu verschenken.

CD 1 BWV 182 „Himmelkönig, seiwillkommen“  BWV 81 „Jesus schläft, was soll ich hoffen?“ BWV 129 „Gelobet sei der Herr, mein Gott“ / Preis: 35,00 CHF

CD 2 BWV 22 „Jesus nahm zu sich die Zwölfe“ BWV 60 „O Ewigkeit, du Donnerwort“  BWV 33 „O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe“ / Preis: 35,00 CHF

CD 3 BWV 132 „Bereitet die Wege, bereitet die Bahn“ BWV 35 „Geist und Seele wird verwirret“ BWV 1 Wie schön leuchtet der Morgenstern“ / Preis: 35,00 CHF

Die ersten drei CD’s können auf der Webseite der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen-Trogen ab 29. oder 30. Oktober 2011 erworben werden.

Link: http://www.bachstiftung.ch/shop/

per Post:

Anschrift: J.S. Bach-Stiftung -Sekretariat – Postfach 164 – 9004 St. Gallen-Schweiz

oder telefonisch beim Stiftungssekretariat
unter +41 71 242 58 58

oder per E-Mail (info@bachstiftung.ch)

——————————————————————————————————–

 Der TVO – Sender (Ost-Schweiz-Appenzeller-Land)

strahlt am Sonntag, 9.10.2011 um 11:05 Uhr

die Kantate  BWV 38 „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ aus.

90 Minuten Bach-Vergnügen!

Hierzu eine wichtige Anmerkung:

Der Fernsehsender tvo überträgt zur Zeit im Nachhinein von Montag bis Samstag die Sendung „Bach er lebt“  nur ca. 58 Minuten aus was ärgerlich ist, aber der Sender arbeitet daran, den Fehler wieder in den Griff zu bekommen. Voraussichtlich am Donnerstag, 11.10. gegen Mittag soll die Sendung wieder 1 1/2 Stunden einwandfrei zu sehen  sein. Neuigkeiten dazu werde ich hier veröffentlichen..!!

Diese Kantate kann an den Folgetagen von Montag bis Samstag beim Fernsehsender tvo im Archiv: „Bach er lebt“ nochmals angesehen werden..!!

Link zum Sender:  tvo – Sender (Ost-Schweiz-Appenzeller-Land)

—————————————————————————————————–

Grüße

Volker

Advertisements

2 Gedanken zu „News von der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen-Trogen / Schweiz vom 12.10.2011

  1. Volker Autor

    Das Problem mit dem Fernsehsender tvo-Ostschweiz besteht weiterhin neuster Stand: 13.10.2011 um 16:15 Uhr es werden nur 58 Minuten gesendet von „Bach er lebt“, das bekommen sie wohl nicht mehr in den Griff. Dann sollte der Fernsehsender tvo einen Hinweis einblenden, dass die Übertragung zur Zeit gestört ist – das wäre Kundenfreundlich..!!

    Grüße Volker

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Volker Autor

    Das Problem beim tvo-Fernsehsender.ch ist behoben und es gibt jetzt eine Dreiteilung:

    Von Montag, 17.10.2011 bis Samstag, 22.10.2011 kann das BWV 184 „Erwünschtes Freudenlicht mit Einführung und Reflexion angesehen werden.

    Link: http://www.tvo-online.ch/index.php?article_id=1631&day=2011-10-16

    1.) Workshop – Einführung mit der Kantate BWV 184 «Erwünschtes Freudenlicht» von Johann Sebastian Bach.

    2.) Video Bach-Kantate: BWV 184 «Erwünschtes Freudenlicht» von Johann Sebastian Bach.

    3.) Reflexion | Reflexion von Alois M. Haas.

    Gruß
    Volker

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s