Neue Reihe: Bach-Kantaten zum Sonntag im Kirchenjahr mit Hörbeispielen und Kantatenbeschreibungen

Liebe Bach-Freunde!

Gemälde: "Johann Sebastian Bach" von Elias Gottlob Haußmann (1746)

Nach den Veröffentlichungen der

BWV im Blog“

– möchte ich an jedem Sonntag den Besuchern von

„Volkers Klassikseiten J.S. Bach“

eine Hör- und Sehprobe für den entsprechenden Sonntag im Kirchenjahr zur Verfügung stellen.

Die Quellenangaben mit Musikbeispielen auf  „YouTube“ sind schier unerschöpflich.

Eine inhaltliche Kantaten-Beschreibung von „Sir John Eliot Gardiner“ ist in seinem Reisetagebuch als PDF einsehbar und steht als Download zur Verfügung!

———————————————————————————————————

Heute  am 13. Februar 2011 begehen wir den 5. Sonntag nach Epiphanias.

J.S. Bach hat für die 4 Sonntage „Epiphanias“ folgende Kantaten-Werke komponiert:

———————————————————————————————————

Sonntag Epiphanias jeweils am 6. Januar:

BWV 65 „Sie werden aus Saba alle kommen“/ Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol.  18 – CD 1

BWV 123 „Liebster Immanuel, Herzog der Frommen“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 18 – CD 1

BWV 248 „Weihnachts-Oratorium, Kantate 6″ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. DVD „Weimar Herderkirche“ (Start der Bach-Cantata-Pilgrimage im Dez. 1999)

Reisetagebuch Sir Gardiner für Weihnachten und Epiphanias Link: sdg 174_ger

Künstler Beitrag / Link: Kuenstlerbeitrag Julian Clarkson-Bass

—————————————————————————————————-

1. Sonntag nach Epiphanias:

BWV 32 „Liebster Jesu, mein Verlangen“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 18 – CD 2

BWV 124 „Meinen Jesum lass ich nicht“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 18 – CD 2

BWV 154 „Mein liebster Jesus ist verloren“ / Link YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 18 – CD 2

Reisetagebuch Sir Gardiner für Weihnachten und Epiphanias Link: sdg 174_ger

Künstler Beitrag / Link: Kuenstlerbeitrag Julian Clarkson-Bass

—————————————————————————————————-

2. Sonntag nach Epiphanias

BWV 3 „Ach Gott, wie manches Herzeleid“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 19 – CD 1

BWV 13 „Meine Seufzer, meine Tränen“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 19 – CD 1

BWV 155 „Mein Gott, wie lang, ach lange“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 19 – CD 1

Reisetagebuch Sir Gardiner für 2. und 4. Sonntag nach Epiphanias Link: sdg 115_ger

Künstler Beitrag / Link: Kuenstlerbeitrag Maya Homburger – Violine

—————————————————————————————————-

3. Sonntag nach Epiphanias

BWV 72 „Alles nur nach Gottes  Willen“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. DG (Deutsche Grammophon)

BWV 73 „Herr, wie du willt, so schicks mit mir“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. DG (Deutsche Grammophon)

BWV 111 „Was mein Gott will, das gscheh allzeit“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. DG (Deutsche Grammophon)

BWV 156 „Ich steh mit einem Fuß im Grabe“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. DG (Deutsche Grammophon)

————————————————————————————————-

4. Sonntag nach Epiphanias

BWV 14 „Wär Gott nicht mit uns diese Zeit“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 19 – CD 2

BWV 81 „Jesus schläft, was soll ich hoffen?“ / Link: YouTube

Gardiner Pilgrimage Vol. 19 – CD 2

Reisetagebuch Sir Gardiner für 2. und 4. Sonntag nach Epiphanias Link: sdg 115_ger

————————————————————————————————

5. Sonntag nach Epiphanias

keine Kantate vorgesehen..!!

———————————————————————————————–

Dirigent Karl Richter

Ein zusätzlicher Tipp:

für Karl Richter – Fans (zum 30. Todestag) BR-Klassik-Radio

Montag, 14.2.2011

Johann Sebastian Bach

Messe h-moll, BWV 232 um 19.05 Uhr

———————————————————————————————

Ich wünsche allen Bach-Freunden einen schönen Sonntag und werde diese Angaben für die folgenden Sonntage vervollständigen.

Grüße

Volker

Advertisements

2 Gedanken zu „Neue Reihe: Bach-Kantaten zum Sonntag im Kirchenjahr mit Hörbeispielen und Kantatenbeschreibungen

  1. adamo

    Lieber Volker! Liebe Kantaten-Freunde!

    Als eifriger Kantaten-freak möchte ich Dich zu Deinem Vorhaben beglückwünschen und Dir einen guten und langen Atem wünschen.

    Heute hatte ich z.B. im modernen Medium WDR 3 erlebt, dass es keine Bach-Kantate gab, jetzt erst verifiziere ich (auch mit Deiner Hilfe), dass es wohl daran lag, dass es in Bachs-Kantaten-Jahrgängen keinen 5.So nach Epiph. gab. Natürlich-, Ostern liegt in diesem Jahr ziemlich spät!

    Dies hat ja wohl mit unseren Kalender-Jahr und dem Mond etwas zu tun, ich will dem nicht weiter nachgehen und eher eine sarkastische Frage stellen:

    Was bedeutet dem/der Bach-Hörigen ein Sonntag-Morgen ohne Bach-Kantate?

    Wie vielen Ehepaaren oder auch Singles fehlte heute morgen beim Aufwachen etwas?

    Ich muß Euch aber gestehen, dass ein Gläschen Rheinwein mein Schreiben versüßt, ich auch gerade von einem Sinfonie-Konzert komme-, ital. gesagt ’sono buon umore‘ und somit nicht alles von mir heute abend ernst genommen werden muß.

    Aber die ‚morgendliche Lücke‘ bleibt.

    Volker will es jedenfalls wagen, wie einst Gardiner, Bach auf die ‚Sonntags-Reihe‘ zu stellen und Diskussionen zu eröffnen.

    Gerne bin ich dabei, und gebe meine Eindrücke an Euch weiter.

    Am unmöglichen Sonntag-Abend des 5.So nach Epiphanias

    Gruß @Wolfgang

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Volker Autor

    Lieber Wolfgang,

    als ein eingefleischter Bach-Freund hatte ich deinen ausführlichen Kommentar zu der neuen Bach-Reihe erwartet. Beim Recherchieren bin ich ebenfalls stutzig geworden, dass es für den 5. Sonntag nach Epiphanias kein Kantatenwerk von J.S. Bach bei „Alfred Dürr“ angegeben wird. Wie dem auch sei, es ist wirklich so, dass in diesem Jahr Ostern sehr spät fällt (24.4.2011) und dem entsprechend ein 5. Sonntag nach Epiphanias vorhanden ist. Sollte in irgend einem versteckten Archiv ein Bach-Werk für den 5. Sonntag n.E. vorhanden sein? Gerne lasse ich mich von ausgemachten Fachleuten und Bachkennern aufklären, dass es k e i n e Kantate für den 5. So. n.E. gegeben hat, warum auch immer..!!?

    Bei so einem neuen Thema fällt mir immer wieder etwas Neues auf, dass J.S. Bach uns immer wieder Rätsel zum Knacken anbietet und das ist das tolle an diesem Komponisten, dass man nie auslernt.
    Übrigens brachte der WDR3 heute um 09:05 Uhr folgende Bach-Kantate für den Sonntag Septuagesima:
    Johann Sebastian Bach
    Ich hab in Gottes Herz und Sinn, BWV 92
    für Soli, Chor, Bläser, Streicher und Basso continuo
    Kantate zum Sonntag Septuagesima
    Yukari Nonoshita, Sopran
    Robin Blaze, Countertenor
    Jan Kobow, Tenor
    Dominik Wörner, Bass
    Bach Collegium Japan
    Leitung: Masaaki Suzuki

    Noch ein Tipp für Karl Richter – Fans (zum 30. Todestag)
    Konzert am Montag, 14.2.2011 auf BR-Klassik-Radio
    Konzert: Johann Sebastian Bach:
    Messe h-moll, BWV 232
    19.05 Uhr

    Ich hoffe auf weiterhin fruchtbare und erkenntnisreiche Kommentare.

    Liebe Grüße Volker

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s