Die Nordwestdeutsche-Philharmonie lud ein zum Stifter-Konzert in die St. Marienkirche Stift Berg

Nach eine Woche nach dem tollen Examens-Konzert der HfM Herford erklang ein hochkarätiges Konzert in der St.Marien Kirche Stift Berg in Herford. Eingeladen hatte die NWD am Sonntag, 6.2.2011 alle Stifter zum 8. Konzert mit Werke von Haydn und Mozart.

Es erklang zum Anfang von Joseph Haydn (1732-1809) die Sinfonie Nr. 48 C-Dur „Maria Theresia.“

Das große NWD-Orchester bestach durch eine lupenreine Interpretation. Pauken, Trompeten, Waldhörner und famos aufspielende Streicher machten dieses Werk zu einem Glanzpunkt in dem Konzert. Die Halligkeit der St. Marien Kirche war kein Nachteil sondern entsprach genau den Erwartungen, die man an ein so großes sinfonisches Werk stellt. Der Hörer war beeindruckt von der Wiedergabe und dem Können eines festlich aufspielenden Orchesters. OWL kann sich glücklich schätzen, so ein Orchester als Eigentum zu besitzen. Die vorangegangen Mahnungen des Intendanten der NWD Andreas Kuntze über die Kürzungen im Kultur-Haushalt werden hoffentlich bei der anwesenden Regierungs-Präsidentin auf fruchtbaren Boden fallen. Erfolgreiche  Auslandsauftritte des NWD-Orchesters aus OWL in ganz Europa sprechen eine eindeutige Sprache über das zu bewahrende Kulturgut.

Leiter NWD-Orchester Eugene Tzigane

Mit der Mozart-Sinfonie Nr. 36 C-Dur, KV 425 „Linzer“ gelangte das Konzert zu seinem Abschluss. Mit ruhiger Hand und bemerkenswerter gelungener Interpretation durch den Jung-Dirigenten und neuer Leiter des NWD-Orchesters „Eugene Tzigane“ wurde ein hervorragend besuchtes Stifter-Konzert zu Ende geführt. Etwas trockener erklang die Mozart-Sinfonie als zuvor die brillante Haydn-Sinfonie, so war der Papa Haydn der ungekrönte Star in diesem Konzert der NWD aus Ostwestfalen..!! Riesiger Schlussapplaus dankte den Aufführenden für ein gelungenes Konzert mit zwei Werken aus der Klassik-Zeit.

Schluss-Applaus Stifter-Konzert der NWD Herford (Fotorechte: V.Hege)

Musikbeispiele wie gewohnt hier anzusehen und anzuhören:

———————————————————————————————————————————

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 48 C-Dur „Maria Theresia“

——————————————————————————————————————————–

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 36 C-Dur, KV 425 „Linzer“

——————————————————————————————————————————-

Rezension der NW vom 8.2.2011

Zur größeren Ansicht in das Foto klicken..!!

NW Herford Bericht vom Stifter Konzert Herford

 

———————————————————————————————————————-

Zur Biographie vom japanischen Dirigenten: Eugene Tzigane NWD-Herford:

Link: http://www.nwd-philharmonie.de/kuenstler_chefdirigent.php

———————————————————————————————————————

Gruße Volker

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Nordwestdeutsche-Philharmonie lud ein zum Stifter-Konzert in die St. Marienkirche Stift Berg

  1. Claudia

    Hallo Volker, wieder hast Du ein so tolles Lokalkonzert in wunderbarer Atmosphäre gehört. Die ermahnende Rede ist ja schon sehr direkt gewesen. Es wird halt in Absurdistan (D) viel Geld für sinnlose Sachen ausgegeben, meine Mutter würde dazu sagen: Da kannste das Geld auch in die Lippe schmeissen, da hörstes wenigstens noch plumpsen! Hier ist das Geld wenigstens gut und sehr wohlklingend angelegt worden.
    Grüße, Claudia

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s